Infos für Fehlsichtige unter www.lasik-laser-los.de

Alster Lasik Praxisklinik (Augenlaserzentrum HH)

Die Praxisklinik Alster Lasik befindet sich am Langenhorner Markt 11 in 22415 Hamburg-Langenhorn. Das Unternehmen selbst wirbt im Internet mit einer langjährigen und erfolgreichen Augenlaser-Historie, sowie einer TÜV-Zertifizierung nach ISO 9001. Ferner beruft sich die Klinik auf modernste und sicherste High-Speed-Laser-Technik bei jeder Operation.

Das Team von “Alster Lasik” und ihre Erfahrungen

Auf der Internetseite der Klinik stellt sich das gesamte Klinikteam vor, sodass sich Interessenten bereits vorab informieren können, von wem sie behandelt werden würden. Leiter der Klinik ist Dr. med. Wolfgang Rauhut, welcher selbst Erfahrungen aus nunmehr 17 Jahren Behandlungen vorzuweisen hat. Insgesamt führte er selbst bereits über 12.800 Eingriffe mit dem Laserstrahl im Auge und auf der Hornhaut durch. Das Team wird ergänzt durch Sabine Kirchhof-Hardt, Karin Schütz, Nicole Groher, Nicole Hinsch und Anna Neubauer. Deren beruflicher Werdegang und Qualifikation lässt sich der Internetseite im Einzelnen entnehmen.

Behandlungsmethoden in der Alter Lasik Praxisklinik

Die Alster Lasik Praxisklinik bietet unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Korrektur von Sehfehlern an. Behandelt werden Sehfehler wie z. B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Stabsichtigkeit, Alterssichtigkeit, gemischter Astigmatismus, irreguläre Hornhäute, Hornhautnarben, Aberration höherer Ordnung, Dezentrierungen und Zonenerweiterungen. Eine Möglichkeit der Behandlung ist die Lasik-Augenoperation. Hierbei handelt es sich nach eigenen Angaben um das schnellste und auch sicherste Verfahren zur operativen Sehfehlerkorrektur. Im Abgrenzung zu anderen Augenlaserzentren wird zur Behandlung ein sogenanntes Carriazo-Pendular, welches Schnitte zwischen 90 und 130 mg mit größtmöglicher Präzision durchführt, eingesetzt. Dieses ist vergleichbar mit der Genauigkeit des Femtolasers.

Das Behandlungsspektrum erstreckt sich weiter auf die sogenannte TransPRK, eine Oberflächenbehandlung der Hornhaut. Mit einem speziellen Laser lassen sich so berührungsfreie Oberflächenbehandlungen durchführen. Diese Behandlungsmethode ist nach Angaben der Klinik eine innovative Weiterentwicklung der gängigen Oberflächenbehandlungen Lasek, Epi-Lasik und PRK.

Die Thin-Flap-Lasik-Methode vereint die Vorteile von Lasek und Lasik und schafft ein optimales Ergebnis. Anders als bei der Lasek-Methode wird hierbei die Oberfläche der Hornhaut nicht zerstört und die Hornhaut behält, im Gegensatz zur Lasik-Methode, deutlich mehr Restdicke.

Die bereits genannten herkömmlichen Behandlungsmethoden wie PRK, Lasik und Lasek werden von dem Angebot der Praxisklinik ebenfalls erfasst. Bei Interesse haben Interessenten die Möglichkeit sich im Internet über den genauen Behandlungsablauf und die entsprechend erforderliche Nachsorge zu informieren.

Alster Lasik Praxisklinik (Website-Screenshot www.alster-lasik.de am 07.08.12)

Alster Lasik Praxisklinik (Website-Screenshot www.alster-lasik.de am 07.08.12)

Kosten bei AlsterLasik

Die Operationskosten für eine Lasik-Behandlung variieren je nach Behandlungsart. Die Kosten pro Auge beginnen bei einer Basis-Lasik-Behandlung bei 1.000 Euro, bei einer Standard High-Tech-Lasik-Behandlung bei 1.600 Euro, bei einer State-of-the-Art-Lasik-Behandlung bei 1.800 Euro und bei einer PresbyMax-Behandlung bei 2.200 Euro. In diesen Preisangaben sind die erforderlichen Nachuntersuchungen postoperativ mit enthalten. Eine Finanzierungsmöglichkeit wird den Interessenten auf der Internetseite nicht angeboten.

Vorzüge der Praxisklinik Alster Lasik

Die Klinik selbst wirbt in erster Linie mit der neuen PresbyMAX-Laser-Technik, welche das Tragen von Gleitsicht- oder Lesebrillen überflüssig macht. Außerdem verfügt die Praxisklinik über die neue High-Speed-Laser-Technologie 500 – 750 Hz.

Aufgrund der Tatsache, dass der Leiter der Alster Lasic Klinik, Dr. Wolfgang Rauhut, sämtliche Operationen selbst durchführt, besteht während der gesamten Behandlungszeit persönlicher Kontakt und Patienten haben einen festen Ansprechpartner. Egal ob Voruntersuchungen, die Behandlung selbst oder Nachkontrollen, Patienten wissen von wem sie behandelt werden.

Nach eigenen Angaben handelt es sich um ein eingespieltes Team, welches seit mehreren Jahren zusammenarbeitet und aufgrund regelmäßiger Schulungen stets auf dem neuesten Stand der refraktiven Chirurgie ist.

Weitere Informationen zum Alster Laserzentrum

Neben den einzelnen Behandlungsmethoden wird den Interessenten auf der Internetseite die moderne Technik vorgestellt, welche in der Praxisklinik angewandt wird.

Im Vergleich zu vielen anderen Augenlaserkliniken bietet die Internetpräsenz der Klinik Alster Lasik auch noch eine Auflistung von Tipps für eine gute Heilung nach der Operation. So haben Patienten die Möglichkeit sich ausreichend zu informieren, bevor sie einen Termin in der Klinik vereinbaren.




Dieser Artikel zum Thema / mit dem Titel "Alster Lasik Praxisklinik (Augenlaserzentrum HH)" wurde publiziert von der Redaktion von www.lasik-laser-los.de am 8. Aug 2012 in der Rubrik: Augenlasern in Deutschland und mit folgenden Stichwörtern verschlagwortet: , , , , , ,

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

CARE Vision Köln: Standort näher vorgestellt

CARE Vision Köln: Standort näher vorgestellt

CARE Vision Köln vorgestellt | Bei CARE Vision handelt es sich um eine Kette von Augenlaserkliniken mit Standorten in Frankfurt, Hamburg, Köln, Hannover, Heilbronn, Berlin, Würzbur[...]

EuroEyes Hannover vorgestellt

EuroEyes Hannover vorgestellt

Über EuroEyes Hannover | EuroEyes ist eine Klinikkette mit Standorten in Lübeck, Oldenburg, Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin, Oberhausen, Dortmund, Leipzig, Dresden, Düsseldorf, F[...]

Freevis Baden-Baden Augenlaserzentrum vorgestellt

Freevis Baden-Baden Augenlaserzentrum vorgestellt

Das LASIK Zentrum von Freevis Baden-Baden, gegründet 2005, wird gemeinschaftlich betrieben durch die Augenklinik der Stadtklinik Baden-Baden und die Freevis-Gruppe. Freevis Baden-[...]